Plochingen 3 schlägt TSV Grafenberg 2 mit 4:2

Da die Mannschaft von Grafenberg nur mit 4 Spielern antrat lag Plochingen zu Beginn bereits mit 2 Punkte in Führung. Timo Rieger und Lukas Schetzior gewannen somit kampflos ihre Partien. Stojance Stoleski verlor zwar sehr früh seine Dame konnte seinen Gegner aber dennoch zur Aufgabe zwingen. Traian Zgardea nahm nach einer Stunde das Remisangebot seines Gegners an. Max Krüger spiele ebenfalls Remis zum 4:2 Endstand. Gustav Hanisch kämpfte hart in einer spannenden Partie bis zum Schluss, musste aber nach einem unglücklichen Verlust seines Turms auf der Grundlinie durch die gegnerische Dame die Partie letztlich aufgeben.

SF Plochingen 3 spielt gegen SF Deizisau 4 3:3

Im letzten Spiel der Saison erreicht SF Plochingen 3 ein 3:3. Der Punktegleichstand konnte allerdings nur durch zwei fehlende Spieler von Deizisau 4 erzielt werden. So gewannen Ramadani und Timo Rieger ihre Partien kampflos. Hanisch, Brandstaedter und Zgardea verloren ihre Spiele. Der Nachwuchsspieler Timo Langer konnte einen Punkt erringen. Die Mannschaft beendete damit ihre erste Saison auf dem 4. Tabellenplatz und kann damit voraussichtlich in die A-Klasse aufsteigen.

Plochingen 3 schlägt SV DickerTurm Esslingen 4 mit 3,5:2,5

Mit nur 5 Spielern schlug Plochingen 3 in der vorletzten Runde den SV DickerTurm Esslingen 4 mit 3,5:2,5. In bewährter Manier konnten Ramadani und Zgardea jeweils einen Punkt holen. Max Krüger bewies wiederum seine konstante Spielstärke und sicherte einen 1/2 Punkt. Lukas Gröling hatte sein erstes Spiel, konnte sich gegen einen starken Gegner aber leider nicht durchsetzen. Im längsten Spiel über fast 90 Minuten konnte Hanisch einen weiteren Punkt erringen. Ein Punkt ging leider direkt an den Gegner weil uns der 6. Mann fehlte.

Plochingen 3 schlägt Nürtingen 6 mit 5:1

Plochingen 3 gewinnt am 04.03. gegen eine reine Jugendmannschaft aus Nürtingen mit 5:1. Die beiden Krügers gewannen wieder souverän als erste ihre Spiele, wobei Niklas gegen eine 6-jährige Spielerin aus Nürtingen spielte. Zgardea kam durch einen schnellen Angriff der gegnerischen Dame auf C7 und eine versäumte Rochade schnell in Bedrängnis. Konnte dann aber doch noch rochieren, was ihn auf die Siegerstrasse führte. Stojance konnte einen frühen Verlust seiner Dame leider nicht mehr wett machen.

Plochingen 3 schlägt Nabern 4 mit 6:0

Mit 4 Nachwuchsspielern konnte die dritte Mannschaft am 4.2. einen überlegenen Sieg erringen. Max Krüger konnte in „Blitz-Schach Marnier“ in kürzester Zeit gewinnen; sein Bruder Niklas holte sich schnell die gegnerische Dame und hatte ein erfolgreiches Debut. Die beiden Timos erspielten sich in gewohnt cooler Manier ihre Siege. Stojance brachte eine Fesselung der gegnerischen Dame den Sieg.

SF Plochingen 3 unterliegt TSG Esslingen 1 mit 1:5

In der ersten Partie im neuen Jahr verlor die 3. Mannschaft gegen einen sehr starken Gegner ihr Spiel deutlich mit 1:5. Stoleski schlug 2 Remis-Angebote aus und verlor dann letztendlich durch eine Fesselung und den daraus resultierenden Verlust einer Figur. Brandstaedter nahm ein sehr frühes Remis-Angebot an. Ebenso konnte Timo Rieger durch ein Remis einen halben Punkt sichern. Zgardea spielte mit seinem verblieben König gegen gegnerischen König, Dame und Springer und hoffte über die Zeit noch zu gewinnen, was leider nicht gelang.