Timo Rieger gewinnt das Weihnachtsblitzturnier der A-Gruppe

Das jährliche Weihnachtsblitzturnier startete mit einer Niederlage des Vorjahressiegers Timo Riegers gegen das neue Vereinsmitglied Lukas Eitel. Bahnt sich eine Sensation an?
Lange Zeit war es ein Kopf-an-Kopf Rennen an der Spitze, doch ohne weitere Niederlage Timos konnte er den Sieg wiederholen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen punktgleich das Brüderpaar Max und Niklas, wobei Max das direkte Duell gewinnen konnte.
In der B-Gruppe zeichnete sich schon recht früh ab, dass der Preis der Riesenbrezel zwischen Jan und Lukas entschieden wird. Erst in der 6. Runde kam es zum direkten Duell und Jan behielt die Nerven und sicherte sich ungeschlagen den Turniersieg! Direkt dahinter mit nur einer Niederlage folgte Lukas. Auf den 3. Platz schob sich Elvira durch 4 Siege .

Schachfreunde auf dem Bruckenwasenfest

Viele Kinder und auch viele erwachsene Schachspieler besuchten das attraktive Zelt der Schachfreunde auf dem Bruckenwasenfest. Seit Jahren kooperieren die Schachfreunde sehr erfolgreich mit dem Stadtseniorenrat. Wie immer während sich zahlreiche Kinder vor allem mit dem Rasenschach beschäftigten, kamen die besten Blitzspieler der Region, um am ersten Bruckenwasenblitzschachturnier teilzunehmen. Nach 14 Runden siegte J. Gengh (Wernau) mit 13,5 Punkten vor R. Bräuning (Bebenhausen) mit 12,5 Punkten und D. Häussler (Ostfildern), der 11 Punkte erzielte.
Viele Zuschauer verfolgten manchmal fast ungläubig, wie schnell man auch Schach spielen kann, hat doch ein Spieler beim Blitzschach nur 5 Minuten Bedenkzeit für die gesamte Partie.

Florian Mayr qualifiziert sich für die Württembergischen Meisterschaften im Blitzschach

23 Spielerinnen und Spieler kämpften am vergangenen Samstag um die Bezirksblitzmeisterschaft. 11 Teilnehmer hatten eine ELO von über 2000. Beim Blitzschach hat jeder Spieler nur 5 Minuten Bedenkzeit für die ganze Partie. Im normalen Turnierschach geht ein Spiel oft 4 oder 5 oder gar 6 Stunden. Unter den Spielern war auch Prof. Dr. B. Weigand vom Institut für Thermodynamik der Luft- und Raumfahrt in Stuttgart. B. Weigand ist auch ein hervorragender Schachspieler.

Florian Mayr von den Schachfreunden Plochingen zeigte eine brillante Leistung und belegte mit 17,5 Punkten den zweiten Platz hinter dem FIDE Meister Rudolf Bräuning vom SK Bebenhausen, der auf 18 Punkte kam. Dritter wurde Daniel Häußler vom SC Ostfildern.

Geändertes Jugendtraining ab 13. April

Schach macht klug! Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass Schach spielen gerade für Jugendliche sich sehr positiv auf die schulischen Leistungen auswirken.
Unser Jugendtraining hat erfreulicherweise einen großen Zulauf. Angesichts der knappen Räume und der großen Anzahl der Kinder bzw. Jugendlichen haben wir eine Neukonzeption des Jugendtrainings mit neuen Trainingszeiten beschlossen.

Geänderte Trainingszeiten:
Freitags 17.30 – 18.30 Uhr Anfänger I und II (Treff am Markt)
Freitags 18.30 – 20.00 Uhr Fortgeschrittene I (Treff am Markt)
Freitags 18.30 – 20.00 Uhr Fortgeschrittene II (PlochingenInfo, Besprechungszimmer)

Auf diese Weise können die Kinder mit Spaß und Freunde das Königliche Spiel erlernen und  die schon fortgeschrittene Jugendliche können besser gefördert werden.

Kreisjugend-Blitzeinzelmeisterschaft

Vergangenen Samstag fand bei den Schachfreunden in Esslingen die diesjährigen Kreisjugend-Blitzeinzelmeisterschaften statt. Die SF Plochingen nahmen mit 6 Jugendlichen in verschiedenen Altersklassen teil. Die Altersklassen U14/U16 und U18 spielten zusammen. Das Teilnehmerfeld war hier sehr stark (bis zu 2000 DWZ). Timo Rieger erreichte 2 Punkte und belegte den 2. Platz in der U16. Max erzielte 1,5 Punkte und belegte den 4. Platz in der U14. Ebenso spielten die Altersklassen U8/U10 und U12 in einer Runde zusammen. Auch hier gab es sehr starke Gegner mit DWZ über 1600. Am erfolgreichsten schlug sich Timo Langer, der mit 7.5 Punkten aus 11 Partien auf einem geteilten 3. Platz kam. Dicht dahinter landete Hao mit 5,5 P. auf dem 6. Platz, gefolgt von Jan (5P.) und Ben (4P.).

Jugendtraining am vergangenen Freitag

Letzten Freitag fand das letzte Jugendtraining vor den Faschingsferien statt. Ich habe erwartet, dass nur eine kleine Runde zusammenfindet. Jedoch hatten wir einen neuen Rekord mit 24 Jugendlichen im Jugendtraining!!! Dies ist sehr erfreulich. Am kommenden Freitag, 16.2. findet nun wie immer in den Ferien kein Training statt und die Trainer können sich etwas erholen.

Am kommenden Samstag spielen 6 Jugendliche bei der Kreisjugendblitzmeisterschaft in Esslingen mit. Vielleicht haben wir dann nächste Woche neue Kreismeister im Verein! Wir drücken auf jeden Fall schon mal die Daumen.