Plochingen 1 beendet die erfolgreiche Saison mit einem 4 : 4 gegen Wendlingen 1

Die bereits aufgestiegenen Schachfreunde aus Plochingen und neuer Meister der Bezirksliga B musste zum Ende der Osterferien das letzte Heimspiel stark ersatzgeschwächt gegen Wendlingen 1 antreten. Obwohl es bei den Gästen nur noch um eine bessere Platzierung ging, wurde fast jedes Brett ausgekämpft. Plochingen ging durch den Angriffsieg von Ersatzspieler Eugen Bacher in Führung, geriet dann aber nach zwei unnötigen Niederlagen überraschend in Rückstand und musste bis zum Schluss zittern. In der letzten Partie erlöste dann Spitzenspieler Michael Schwilk die Gastgeber mit einem Sieg im Endspiel. Jeweils Remis spielten Manfred Bauer, Harald Fendel, Gert Keller und Heiko Elsner. Die Plochinger Spieler freuen sich jetzt schon auf die nächste Saison in der Landesliga. Mit der verstärkten Mannschaft ist ein Klassenerhalt durchaus möglich.

Schachsenioren besuchen die Grenke Open in Karlsruhe

Am Ostermonatg besuchten die Schachsenioren das größte Schach Turnier in Europa, an dem über 2000 Spielerinnen und Spielern von Gründonnerstag bis Ostermontagum um den Sieg spielten. Über das sehr gute Abschneiden der Plochinger Jugendlichen berichten wir gesondert. Im Kongresszentrum der Stadt Karlsruhe konnten wir auch die Spielkünste von Schachweltmeister Magnus Carlsen genießen und viele Supergroßmeister bei ihren Kombinationen bestaunen. Herzlichen Dank an Holger Ilchen, der den Ausflug super gut organisierte.

Plochingen 3 unterliegt TSG Esslingen 1 mit 2:4

Gegen den deutlich stärkeren Gegner musste die Mannschaft leider einen Punkt kampflos abgeben, da wir nur mit 5 Spielern antreten konnten. Traian Zgardea gewann sein Spiel und die Nachwuchsspieler Timo Rieger und Max Krüger erspielten ein Remis. Obwohl punktgleich, musste Plochingen 3 die Tabellenführung aufgrund geringerer Brettpunkte abgeben und beendet die Saison auf Platz 2.